☰ Menü

4.3.6 Welche Möglichkeiten gibt es für einen Nachteilsausgleich?

Wie bei der Verabreichung von Medikamenten, sind auch beim Nachteilsausgleich in den Bundesländern unterschiedliche Vereinbarungen getroffen..

In Bayern existieren für epilepsiekranke Schülerinnen und Schüler keine einheitlichen Regelungen. Sie sind auch angesichts der unterschiedlichsten Erscheinungsformen und Problemstellungen nicht sinnvoll. Auch die einzelnen Schularten agieren verschieden.

Im Wesentlichen gilt:

Bei der Entscheidung über Art und Umfang des Nachteilsausgleiches beraten - je nach Schulart - der Mobile Sonderpädagogischen Dienst und /oder die Schulen für Kranke. Die Entscheidungsträger sind bei Förderschulen die Klassenleiter bzw. die Prüfungskommission, bei Volksschulen die Schulleitung, bei Realschulen sowie FOS und BOS der zuständige Ministerialbeauftragte, bei Gymnasien die Schulleitung oder der zuständige Ministerialbeauftragte und bei den Beruflichen Schulen die zuständige Regierung.

Grundlage ist Artikel 118a der bayerischen Verfassung:

"Menschen mit Behinderungen dürfen nicht benachteiligt werden. Der Staat setzt sich für gleichwertige Lebensbedingungen von Menschen mit und ohne Behinderung ein."

Formell werden für die Genehmigung des Ausgleiches benötigt:

Als Ausgleichsmaßnahmen kommen in Betracht:

Zusätzlich gibt es für körperbehinderte, seh- und hörgeschädigte Schüler, auch an der Regelschule und den weiterführenden Schulen, eine Vielzahl an schulorganisatorischen und didaktisch-methodischen Maßnahmen sowie technischen Hilfen. Dort ist insbesondere die Schulleitung gefordert, Freiräume zu nutzen.

Eine spezielle Auskunft erteilen die Schulaufsichten der jeweiligen Schulen.

Bei immer wieder notwendigen längeren stationären Krankenhausaufenthalten können auch Hausunterricht, eine Reduzierung der Hausaufgaben oder der Zahl der Unterrichtsstunden gewährt werden. Der Verband Sonderpädagogik e.V. , Landesverband Bayern, hat dazu ein Positionspapier mit detaillierten Angaben und Auflistungen erarbeitet. www.vds-bayern.de