☰ Menü

4.3.2 Wie können Schule und Arzt kooperieren?

Immer wieder macht man die Erfahrung, dass die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Schule von allen Beteiligten gewünscht und dringend erforderlich ist. Nur der erste Schritt fällt schwer. Dafür kann man nur Mut wünschen, denn Gewinner ist das epilepsiekranke Kind.

Zunächst muss der Kontakt zwischen der Schule (betreuende Lehrkraft) und dem behandelnden Arzt hergestellt werden. Erfahrungsgemäß muss dies über die Eltern geschehen, da

In welcher Form der Erstkontakt und die regelmäßige Zusammenarbeit erfolgen sollen, muss je nach Gegebenheiten geklärt werden. Eine gute vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Arzt wird sicher immer gewinnbringend sein, da